Tinder-Schwindler? Achtung, diese Frau rächt sich!

Veröffentlicht auf 10/12/2020
WERBUNG

Voller Aufregung über ihre neue Tinder-Bekanntschaft und das nette Telefongespräch in der letzten Nacht, scrollt diese junge Frau durch ihren Facebook-Feed. Und wer wird ihr von Facebook als Freund vorgeschlagen? Er! Mit pochendem Herzen klickt sie auf sein Profil, um etwa mehr über ihn zu erfahren. Doch dann sieht sie etwas, was ihr Begeisterung sofort umschlagen lässt. Ihr dämmert, so nett er erschien am Telefon, dieser Kerl war nicht ehrlich zu ihr!

Dabei fing alles so gut an

Das Gefühl kennt wahrscheinlich jeder, der ab und zu auf Tinder ist. Man matcht und schreibt sich. Aber da ist dieser leise Zweifel: Ist der der andere wirklich der, für den er sich ausgibt. Und dann sitzt man mit ein paar Anhaltspunkten und oft ohne Nachnamen stundenlang am Rechner, um ein bisschen mehr über den Flirt herauszubekommen. Kimberly Anne ging es ähnlich. Auch sie war neugierig nach dem langen Telefonat am Abend davor. Abe sie musste keine Tricks anwenden, Facebook schlug ihr das Profil ihres Matches von selbst vor…

Bildschirmfoto 2020 09 12 Um 21.44.14

Dabei fing alles so gut an

Suche nach der großen Liebe

Kimberley war jung, Single und lebte in Palm Beach County, Florida. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie das Single-Dasein bereits satt. Ihre letzte Beziehung lang nun schon lange zurück und sie fühlte sich absolut bereits, sich wieder auf den Markt da draußen zu wagen. Aber wo sollte sie sich umgucken? Sie ging nicht besonders gern aus, und jeder Kuppel-Versuch ihrer Freunde endete im Desaster.

Bildschirmfoto 2020 09 12 Um 21.46.42

Suche nach der großen Liebe

Es war nicht leicht

Dabei war Kimberley völlig klar, dass Dating im digitalen Zeitalter kein Kinderspiel war. Vorallem wenn man die 30 schon überschritten hat. Ihre Freunde empfaheln ihr natürlich, es mit Tinder zu versuchen. Weil sie nichts zu verlieren hatte, beschloss sie der Dating App eine Chance zu geben. Allerdings kannte sie die Horror-Stories und war dementsprechend zurückhaltend mit ihren Hoffnungen…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 10.53.27

Es war nicht leicht

Letzte Hoffnung

Eines Abends gab sie sich also einen Ruck. Sie installierte die App und legte sich ein Profil an. Dabei dachte sie lange über ihre Einführung nach und schrieb sie dreimal neu. Wenn schon, denn schon! Nervös veröffentlichte sie ihr erstes Tinder-Profil. Nun würde sich zeigen, wie interessant sie wirklich war… Sie atmetete tief durch und begann zu swipen…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 10.57.27

Letzte Hoffnung

Nicht der beste Start

Schon bald verlor sich die erste Aufregung. Die App begann sie zu langweilen. Die meisten Männer suchten offenbar nichts ernsthaftes. Kimberley hatte aber keine Lust mehr auf Geplänkel. Sie fühlte sich zu alt dafür. Die biologische Uhr tickte und sie wollte lkeine Zeit mehr verplempern. Nach etwa hundert Profilen, die sie alle nach links wischte, wollte sie gerade aufgeben, da sah sie ihn!

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 10.58.14

Nicht der beste Start

Sein Name war Alex

Sei Name war Alex, er war etwas älter als Kimberley und lebte in der nahen Umgebung. Und: Er gefiel ihr. Sie las seine Beschreibung, die länger war als die der anderen und sie freute sich, dass er “jemanden besonderen” suchte. Aufgeregt und nervös wischte sie nach rechts. Das allererste Mal. Wahrscheinlich war es dumm, dachte sie, so aufgeregt zu sein. Vermutlich gefiel sie ihm gar nicht. Aber irgendwie hatte sie ein gutes Gefühl. Um das Schicksal nicht aufs Spiel zu setzen, schloss sie die App und ging zu Bett…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 10.59.00

Sein Name war Alex

Ein Match!

Doch schon auf dem Weg dorthin, bimmelte ihr Telefon. Tinder hatte ihr eine Nachricht geschickt: Es war ein Match! Jetzt gab es kein Halten mehr. Kimberley schrieb ihm sofort und fragte, was er suchte auf der App. Als er antwortete: Etwas Besonderes, eine Seelenverwandtschaft, wurde es ihr warm ums Herz. Sie antwortete: Da geht es Dir wie mir… Schnell beschlossen die beiden Nummer auszutauschen und am Telefon weiterzureden. Kimberley konnte ihr Glück nicht glauben: Ihr erstes Match könnte vielleicht ihr einziges bleiben!

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 10.59.44

Ein Match!

Es knisterte

Die zwei telefonierten tatsächlich bis in die frühen Morgenstunden und selbst dann verabschiedeten sich nur schweren Herzens. Sie teilten scheinbar viele Interessen und er schien definitiv ein sehr netter Typ zu sein. Dazu bewunderte sie ihn für seine Direktheit. Ohne Umschweife udn Spielchen gab er zu, dass er eine ernste Beziehung suchte. War das vielleicht wirklich ihr großes Glück. Leider freute sich Kimberley zu früh.

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.00.43

Es knisterte

Komisches Gefühl

Am nächsten Morgen erhielt Kimberley eine Text-Botschaft von ihm auf Whatsapp. Sie wunderte sich ein wenig, zuvor hatten sie nur telefoniert. Aber auf der anderen Seite wieso nicht? War heutzutage nicht jeder auf Whatsapp? Er hatte sie wohl einfach mit ihrer Nummer gesucht. Als sie in Gewohnheit beim Frühstück auf Facebook scrollte, konnte sie das komische Gefühl nicht mehr ignorieren…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.01.41

Komisches Gefühl

Neugierig nachforschen

Es war zu komisch. Kaum hatte sie ihren Feed geöffnet, tauchte sein Bild auf. Als neuer Freunes-Vorschlag. Dabei kannte sie bis dato nicht mal seinen Nachnamen. Natürlcih war sie neugierig und klickte auf sein Profil. Wer weiß, vielleicht hatten sie sogar gemeinsame Freunde? Aber das war es nicht, was ihr einen gewaltigen Schock versetzte… Kimberley konnte es nicht glauben! Hatten sie nicht bis in den frühen Morgen telefoniert?

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.02.41

Neugierig nachforschen

Er hatte sie angelogen

“Ich wollte eigentlich nur ein bisschen auf seinem Profil Fotos anschauen, von ihm träumen”, sagte Kimberley später. Doch stattdessen wurde ihr sofort klar, dass ihr Romeo in einer festen Beziehung steckte. Er hatte sie ja gerade mit seiner vermeintlich aufrichtigen Art gekriegt. Mit seinem Geschwafel von der “richtigen und einen”. Für einen Moment hoffte sie noch, er sei viellicht nicht besonders aktiv auf Facebook und hätte sein Profil nicht aktualisiert. Doch als sie auf das Profil der vermeintlichen Freundin klickte, ploppte ganz oben die Ankündigung ihrer Verlobung auf. Und scheinbar war diese gerade mal einen Monat lang her! Nach dem ersten Moment der Trauer wurde sie stinkesauer…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.03.21

Er hatte sie angelogen

Stinksauer

Der Typ hatte sie von Anfang an knallhart belogen! Kimberley fragte sich, wie sie nun vorgehen sollte. Ihr Ärger war verpufft und Enttäuschung gewichen. Sie dachte sich, typisch, was hätte ich mir schon erwarten sollen? Auf der anderen Seite, der Typ war derart dreist gewesen. Sie beschloss, es ihm heimzuzahlen. Auf jeden fall wollte sie ihn konfrontieren. Schließlich ging es hier nicht nur um sie, sondern auch um seine Verlobte!

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.04.13

Stinksauer

Konfrontation

“Meine erste Reaktion war ein Schock”, sagt Kimberley. “Ich konnte es einfach nicht fassen!” Zwar sei sie selbst noch nicht emotional wirklich involviert geweseb, aber dafür war sie umso wütender für seien Verlobte. Wie konnte er ihr das nur antun? Kimberley schrieb ihm also eine Nachricht: “Yo, Facebook hat mir dein Profil vorgeschlagen. Du bist also frisch verlobt?” Alex antwortete. Aber wieder konnte Kimberley ihren Augen nicht trauen. Dieser Typ war die Unverschämtheit in Person. Das war der Moment, als sie beschloss, wirklich in Aktion zu treten.

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.05.01

Konfrontation

Er leugnet alles ab

Seine Antwort war wahrlich unverschämt. Er schrieb nur: “Falsche Person, Süße”. Er stritt also einfach alles ab. Oben drauf hatte er dir Dreistigkeit zu behaupten, dass es sich gar nicht um sein Profil handle. Unsicher geworden, guckte sie sich das Profil doch noch mal an. Aber es handelte sich definitiv um Alex. Sie verglich sogar das Tattoo auf seinem Arm mit den Fotos auf seinem Tinder-Profil. Und es war das exakt dasselbe Tattoo. Sie beschloss ihm noch mal die Chance zu geben, alles zuzugeben. Dann würde sie Rache nehmen.

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.05.58

Er leugnet alles ab

Verbündete

Neugierig klickte sie noch einmal ein bisschen auf seinem Profil herum und guckte sich die Fotos von Alex und seiner Verlobten an. Danach scrollte sie durch das Profil der armen Frau. Später erklärte sie: “Ich fühlte damals, wenn es andersherum wäre, würde ich wollen, dass sie mir von seinem Doppelleben erzählt.” Kimberley fand, dass sich Frauen in solchen Situation unterstützen sollten. Also begann sie ihr eine Nachricht zu schreiben…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.09.54

Verbündete

Screenshots

Kimberly schickte ihr Screenshots ihrer Unterhaltungen. “Ich zitterte am ganzen Körper, als ich ihr die Botschaften schließlich sendete”, sagte sie später. Schließlich wusste sie nicht, wie die andere Frau reagieren würde. Und war es wirklich richtig, was sie da tat? Oder brach sie hiermit einer Frau das Herz, die vielleicht gar nichts wissen wollte von den Aktivitäten ihres Zukünftigen. Wer weiß, vielleicht hatten sie sogar eine offene Beziehung vereinbart? Unter die Screenshot hatte sie geschrieben: “Mach mit dieser Information, was du willst. Ich an deiner Stelle hätte davon wissen wollen.”

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.10.39

Screenshots

Die Antwort

Tatsächlich bekam Kimberley bald eine Antwort. “Ist schon okay, nicht deine Schuld”, hatte die Frau geschrieben. Daraufhin blockte Kimberley Alex auf Facebook und löste ihr Match auf Tinder. “Ich hatte Angst, dass er irgendwie auf mich zurückkommen würde. Und ich wollte nicht von ihm belästigt werden”, erzählte sie später. Aber auch die Antwort von seiner Verlobten kam ihr höchst seltsam vor. Wie konnte man nur so ruhig bleiben?

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.11.46

Die Antwort

Keine Überraschung

“Ihre Antwort kam mir so ruhig und minimalistisch vor, als ob sie entweder schockiert war oder nicht sehr überrascht”, sagte Kimberley später. Sie hoffte, die Verlobte hatte Alex nicht einfach so verziehen. Aber schließlich war das ihre Sache.

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.20.47

Keine Überraschung

Spuren verwischen

Kimberley reflektierte später: “Ich persönlich hätte diese Verlobung sofort aufgelöst”. Aber vielleicht war die Verlobte verständnisvoller oder die beiden hatten ein spezielles Arrangement. Bevor Kimberley Alex auf Facebook blockierte, guckte sie sich sein Profil nochmal an und sah, dass er sein Foto geändert hatte. Nun zeigte sein Profil ihn und die Verlobte in inniger Umarmung… “Vielleicht war das seine Art, ihr zu zeigen, dass sowas nie wieder passieren würde….”

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.21.56

Spuren verwischen

Virales Feedback

Schließlich postetet Kimberley ihre Story auf Facebook. Natürlich ohne Namen. Sie bekam uendlich viele Kommentare und war furchtbar traurig, wievielen Frauen ähnliches wiederfahren war. “Ich wollte nicht glauben, dass so ein Verhalten üblich ist. Ich bin seit acht Monaten Single und wollte endlich meinen Deckel finden!” Die nächste Beziehung sollte ihre letzte sein. Inzwischen weiß sie, dass sie sich nicht gleich so öffnen darf. Wenn sie nicht wieder verletzt werden will. Es ist tough da draußen in der Welt des Onine-Datings…

Bildschirmfoto 2020 09 13 Um 11.23.12

Virales Feedback

WERBUNG