Schwangere Frau wird von ihrem Hund gerettet

Veröffentlicht auf 06/23/2020
WERBUNG

Immer wiederhören wir rührende Geschichten von Hunden, die intuitiv Dinge zu spüren scheinen, die uns Menschen verborgen blieben. Hunde haben einen unglaublichen sechsten Sinn, der ihnen ermöglicht gewisse Sachen und subtile Gefühle zu bemerken, die uns gar nicht erst auffallen. So erging es auch der Britin Alhanna Butler. Als sie und ihre Ehemann bemerkten, dass sie schwanger war, waren sie überglücklich. Ihr Hund Keola jedoch reagierte mekrwürdig. Der Akita begann gegen Alhannas Bauch zu stupsen und sie anzuheulen. Das ging manchmal für Stunden so. Alhanna ignorierte das seltsame Verhalten erst. Doch schließlich verstand sie den Grund dafür.

Sechster Sinn

Tiere haben einen besonderen sechsten Sinn, der es ihnen ermöglicht, Dinge zu erspüren, die Menschen verborgen bleiben. Manchmal ist das nur eine Energie im Raum, manchmal ein drohender Sturm. Alhanna und ihr Verlobter Ricky aus South Yorkshire in Englang sollten bald am eigenen Leib spüren, dass auch ihr Hund diese Fahigkeit hat.

Bildschirmfoto 2020 06 20 Um 19.51.29

Sechster Sinn

Endlich!

Die Beiden versuchten schon eine ganze Weile endlich ein Kind zu bekommen. Als Alhanna schließlich schwanger war, konnten sie ihr Glück nicht fassen. Sie waren so begeistert, endlich ihre eigene Familie gründen zu können. Ihr Hund Keola jedoch schien damit nicht ganz einverstanden zu sein…

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.41.53

Endlich!

Komisches Verhalten

Ihr eigentlich so friedlicher Hund begann sich immer seltsamer zu verhalten. Sie begann damit, mit der Schnauze oder den Pfoten gegen Alhannas Babybauch zu stupsen und wimmerte dabei, oft Stunden lang. Sie wich kaum noch von Alhannas Seite. Das Paar begann sich zu sorgen, dass ihr Hund bereits eifersüchtig war, auf das sich ankündigenden Familienmitglied.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.43.22

Komisches Verhalten

Ahnungslos

Alhanna hatte keine Ahnung, wieso ihr Hund sich so seltsam verhielt. Sie dachte, es sei das Beste sein seltsamens Verhalten zu ignorieren und hoffte, es würde sich von selbst geben. Das war allerdings ein Fehler. Denn wie sich später herausstellte, wollte ihr der Hund tatsächlich etwas wichtiges mitteilen.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.51.05

Ahnungslos

Der Schein trügt

Alhanna hatte keinerlei Probleme während der Schwangerschaft und konnte es nicht erwarten, endlich Mutter zu werden. Und sie hätte das alles wunderbar genießen können. Doch ihr Akita-Hund Keola machte ihr Sorgen. Sie verhielt sich immer seltsamer, je mehr das Baby in ihrem Bauch wuchs.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.52.52

Der Schein trügt

Unruheherd

Während sie es anfangs nur für eine Phase hielten, ignorierten Ricky und Alhanna das seltsame Verhalten ihres Hundes. Doch Hündin Keola wich ihrer Besitzerin nicht mehr von der Seite und gebärdete sich immer auffälliger.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.56.43

Unruheherd

Alarmglocken

In der achtzehnten Woche ihrer Schwangerschaft bekam Alhanna plötzlich stechendes Rückenweh. In der bisher völlig ruhig verlaufenden Schwangerschaft ein Alarmzeichen. Es wurde so schlimm, dass sie schließlich kaum noch laufen konnte, und Ehemann Ricky sie ins Krankenhaus fuhr.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.58.01

Alarmglocken

Ahnungslose Ärzte

Seltsamerweise konnten die Ärzte im Krankenhaus aber nicht erkennen, woher der Schmerz kam. Sie erklärten Alhanna, dass das Rückenweh wahrscheinlich schlicht mit dem Gewicht des Babys in ihrem Bauch zusammenhing. Das sei ganz normal in diesen Schwangerschaftswochen beruhigten sie Alhanna. Und diese ging wieder nach Hause. Natürlich wollte sie den Ärzten gerne glauben, dass alles in Ordnung war.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 12.59.42

Ahnungslose Ärzte

Gute Nase

Nachdem sie aus dem Krankenhaus heimgekehrt war, teilte sie die vermeintlich gute Nachricht mit besorgten Freunden auf Twitter und Facebook. Einige jedoch waren stutzig und verwiesen sie darauf, Keolas Instinkten zu trauen. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass ein Hund mit seiner ausgezeichneten Nase etwas erschnüffelte, was wir Menschen nicht wahrnehmen können.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.00.52

Gute Nase

Instinkt der Natur

Es war durchaus möglich, dass den Ärzten etwas entgangen war, dass Keola bereits seit langem instinktiv erspürt hatte. Und man stelle sich das vor! Dass ein Hund eine Krankheit diagnostiziert, während professionelle Mediziner im Dunkeln tappen.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.02.24

Instinkt der Natur

Auflösung

Einige Wochen drauf schließlich brachte Alhanna ihren niedlichen kleinen Jungen zur Welt. Sie und Ricky tauften ihn Lincoln. Und tatsächlich hatte Alhanna bereist vor der Geburt medizinisch behandelt werden müssen. Glücklicherweise konnten sie die Katastrophe gerade noch abwenden. Aber was war eigentlich geschehen?

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.05.02

Auflösung

Hundeliebe

Als Alhanna ihren gesunden kleinen Jungen endlich nach Hause brachte und ihn ihrem Hund vorstellte, war es um Keola geschehen. Sie liebte Lincoln vom ersten Augenblick an. Und es schien beinahe, als wüsste sie in welcher Gefahr der Junge und seine Mutter geschwebt hatten und was sie zusammen durchgemacht hatten.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.06.32

Hundeliebe

Sanfte Hüterin

Von nun an verbrachte Keola soviel Zeit wie möglich mit ihrem kleinen Bruder. Obwohl sie ein recht großer Hund ist, wusste sie genau, dass sie ganz vorsichtig mit dem Säugling umgehen musste, wenn sie mit ihm kuscheln wollte.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.08.08

Sanfte Hüterin

Umsonst Sorgen gemacht

Ursprünglich hatten sich Alhanna und Ricky Sorgen gemacht, wie Hündin Keola auf Lincoln reagieren würde. Und ob sie die beiden überhaupt alleine lassen konnten. Anfangs beobachteten sie Keolas Interaktion mit ihrem kleinen Sohn deshalb mit Argusaugen.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.09.07

Umsonst Sorgen gemacht

Perfekter Kompagnon

Aber wie sich bald herausstellte, verhielt sie sich absolut verantwortungsvoll und sanft zu dem Familienzuwachs. Sie war liebenswürdig, vorsichtig und einfach der perfekte Begleiter für den kleinen Lincoln. Natürlich war es verständlich, dass sich die Eltern etwas sorgten. Schließlich ist Keola ganz schön wuchtig.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.10.10

Perfekter Kompagnon

Schlafwache

Ein zweites gutes Zeichen war, dass der Lincoln überhaupt keine Angst vor Keola Hatte. Im Gegenteil: Am besten schlief er ein, wenn die Hündin neben ihm lag. Sie wiederum leckte ihn vorsichtig ab, wenn er schlief und zeigte ihre Zuneigung zu dem Kleinkind.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.11.32

Schlafwache

Adoptiert

Tatsächlich verhielt sich Keola so, als ob das Baby ihr eigener Welpe sei. Und ein bisschen stimmte das j auch. Ohne ihre Aufmerksamkeit und Warnungen hätte die Schwangerschaft für Alhanna und Lincoln tödlich ausgehen können. Keola kümmerte sich sogar um das Baby, wenn es krank war. Auf diesem Photo sieht man, wie sie ihn beruhigt, als er hohes Fieber hatte und sehr unruhig schlief.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.12.39

Adoptiert

Gassiglück

Am glücklichsten sind die beiden, wenn sie zusammen rausgehen dürfen, um in der Nachbarschaft zu spazieren. Wenn Keola merkt, dass Alhanna ihrem Sohn die Straßenschuhe anzieht, wird sie ganz aufgeregt und hüpft voller Vorfreude durch die Wohnung.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.13.56

Gassiglück

Outdoorfreunde

Keola ist immer dabei, egal, was Lincoln gerade macht oder anstellt. Am liebsten aber verbringen die zwei Zeit draußen in der Natur. Deswegen unternimmt die Familie fast jedes Wochenende eine Wanderung und und unter der Woche toben die beiden durch den Garten.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.15.03

Outdoorfreunde

Spielgefährten

Keola liebt es wirklich, mit Lincoln zu spielen. Selbst, als er noch ganz klein war, und kaum mit ihr interagieren konnte. Normalerweise haben Hunde nicht so viel Geduld mit kleinen Kindern, aber Keola macht alles begeistert mit.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.16.10

Spielgefährten

Unzertrennlich

Für die Eltern Alhanna und Ricky ist es eine unheimliche Erleichterung und Freude, dass sich Keola und Lincoln so toll verstehen. Die beiden sind einfach unzertrennlich. Sie verhielten sich von Anfang an wie alte Freunde.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.16.59

Unzertrennlich

Glückliche Familie

Heute leben Alhanna, Ricky, Sohn Lincoln und Hündin Keola glücklich zusamenn in South Yorkshire. Weil sie so einen großen Freundeskreis haben, freuen sie sich, dass sie sowohl Lincoln als auch Keola überall problemlos mithin nehmen können.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.18.15

Glückliche Familie

Für immer dankbar

Es vergeht kein Tag, ohne dass Alhanna über den Schicksalsschlag nachdenkt, dem sie so knapp entkommen ist. Wäre Keola nicht so aufmerksam und beharrlich gewesen, vielleicht wäre Ricky heute allein. Alhanna ist ihrer Hündin deswegen auf ewig dankbar.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.23.52

Für immer dankbar

Tiefe Freundschaft

Seit Lincoln auf die Welt kam, sind er und Keola praktisch unzertrennbar. Sie sind echte Freunde, spielen und kuscheln zusammen. Aber Keola verhält sich auch wie eine große beschützende Schwester und achtet immer darauf, dass es ihm gut geht.

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.24.45

Tiefe Freundschaft

Es ist Liebe!

Die zwei lieben es einfach Zeit miteinander zu verbringen. Das ist ziemlich offensichtlich für alle, die sie kennen. Lincoln kann sich glücklcih schätzen, dass er mit solch einer treuen Gefährtin an der Seite aufwächst. Aber was war eigentlich passiert, als Alhanna mit ihm schwanger war? Lesen sie weiter und finden Sie es heraus!

Bildschirmfoto 2020 06 21 Um 13.26.08

Es ist Liebe!

WERBUNG