Diese Umwandlung hat das Leben dieses Obdachlosen völlig verändert

Veröffentlicht auf 05/28/2021
WERBUNG

Kleider machen Leute, sagt man. Und sein wir mal ganz ehrlich, das stimmt ja letzten irgendwie auch. Denn wenn man von Kopf bis Fuß gepflegt ist und sich sehr sicher ist, bedeutet dies, dass man höchstwahrscheinlich im Leben gut abschneidet. Das trifft jedoch nicht auf alle Menschen zu. Leider war dies auch bei Jose Antonio, einem Obdachlosen, der auf den Straßen Spaniens lebte, nicht der Fall. Als dieser Mann eine Umwandlung bekam, konnte er nicht einmal vorhersehen, wie sehr sich sein Leben dadurch verändern würde. Seine Umwandlung ist wirklich unglaublich! Nach einigen Stunden war er tatsächlich nicht mehr wiederzukennen. Wenn du das Ergebnis seiner magischen Umwandlung sehen willst, dann lies hier weiter!

This Makeover Completely Changed This Homeless Man's Life

Diese Umwandlung hat das Leben dieses Obdachlosen völlig verändert

Kämpfe

Sicherlich jeder kennt die Tatsache, dass auch, oder gerade in wohlhabenden Ländern es viele Menschen gibt, die kein Zuhause haben. Sie leben meist auf der Straße und in Obdachlosenheimen und versuchen sich Tag-für Tag irgendwie durchzuschlagen. So war es auch mit diesem Mann. 25 Jahre lang verbrachte Jose sein Leben als Obdachloser in Palma, auf der Balearen-Insel in Spanien. Er hatte auf der Straße gelebt, seit er mit Depressionen zu kämpfen hatte. Die Schwierigkeiten, kein Zuhause zu haben, hatten ihn gefordert. Mit diesen Gründen ist er nicht alleine.

Struggles

Kämpfe

Das Leben vordem

Zuvor hatte er ein Leben und eine normale Arbeit wie alle andere. Er erinnert sich noch sehr gut an diese Zeit. Jose war damals ein erfahrener Elektriker, und er wurde von der Gesellschaft angesehen, wie jeder andere Mensch funktionierte. Doch dann hat sich plötzlich alles verändert und er konnte sich finanziell nicht mehr übers Wasser halten. Als ihn jedoch eine Depression traf, fiel es ihm zu schwer, aus dem Bett zu kommen. Sein Zustand machte es ihm unmöglich, weiter zu arbeiten. Danach befand er sich auch schon ganz schnell auf der Straße.

A Life Before

Das Leben vordem

Jeder kannte ihn

Sein Leben auf der Straße wurde plötzlich zur Routine. Nicht nur er hat sich mit seiner Situation abgefunden, sondern anscheinend auch seine Umgebung. Die Menschen, die in seiner Gegend gewohnt haben, kannten ihn schon gut. Das war recht selten, denn eigentlich kümmern sich die Menschen nicht um den Obdachlosen auf den Straßen. Und nicht nur das. Joses Obdachlosenstatus machte ihn zu einer Art Berühmtheit in Palma, da sich die Leute daran gewöhnt hatten, diesen Mann ständig in der Gegend zu sehen. Die Einheimischen mochten ihn wirklich. Tatsächlich nannten sie ihn Josete.

Everyone Knew Him

Jeder kannte ihn

Gelegenheitsjobs arbeiten

Josete war seit seinem 30. Lebensjahr obdachlos. Dass er kein Obdach hatte, heißt nicht, dass er nur gebettelt hat. Er arbeitete, allerdings nur gelegentlich. Er überlebte, indem er hier und da Gelegenheitsjobs angenommen hat, beispielsweise als Parkwächter auf Mallorca. Dadurch konnte er ein wenig Einkommen erhalten, auch wenn es nicht regelmäßig war. Aus diesem Geld konnte er dich dann Lebensmittel kaufen, um durchzukommen. Wenigstens das hatte er, doch das war ja auch für kaum etwas genug. Denn trotz diesen Einnahmen waren seine Lebensbedingungen einfach nur schrecklich und ungewiss.

Working Odd Jobs

Gelegenheitsjobs arbeiten

Älter als sein tatsächliches Alter

Das Leben auf der Straße kann man an den Menschen nach nur kürzester Zeit ansehen. Es hängt mit den schlechten physischen und psychischen Bedingungen zusammen. Josete sah auch nicht seinem Alter gemäß aus. Während er erst 55 Jahre alt war, sah er viel älter aus. Doch schon bald stand er vor einer großen Veränderung. Eines Tages traf er zufällig auf Salva Garcia, eine einheimische Frau, die ihm helfen wollte. Garcia hatte ein sehr seltsames Angebot für Josete. Damals wusste der Mann nur wenig darüber, dass dieses kleine Angebot sein ganzes Leben verändern würde.

Older Than His Years

Älter als sein tatsächliches Alter

Das großzügige Angebot

Garcia war nicht nur eine großzügige Dame, die den obdachlosen Mann damit helfen wollte. Sie hatte nicht vor, ihn zu irgendeinem Friseur zu schicken, denn dafür musste sie nicht weit gehen. Garcia war nämlich ganz zufällig die Besitzerin von La Salvajeria, einem örtlichen Friseursalon. Sie hatte also die eigenen Kulissen dafür, um Josete von Kopf bis Fuß neu zu gestalten. Sie wusste genau, wieviel das später für ihn ausmachen wird. Das Beste war, dass es ihn nichts kosten würde – ihr Angebot war nämlich völlig kostenlos!

The Proposal

Das großzügige Angebot

Begeistert

Erst konnte er seinen Ohren nicht trauen. So ein Angebot, oder sogar einen ähnlichen hat er noch nie zuvor bekommen. Der Obdachlose wusste, dass dies eine fantastische Gelegenheit war, die Art und Weise zu ändern, wie die Leute ihn ansahen. Das könnte für ihn ein ganz neuer Anfang bedeuten. Auf diese Weise würde er den nötigen Vertrauensschub erhalten, um sein Leben endlich zu verändern. Wenn er von den Menschen anders angesehen und beurteilt werden würde, könnte er sich auch sicher nach einem besseren Job umsehen. Er konnte das Umstylen kaum erwarten.

Ecstatic

Begeistert

Der erste Eindruck

Als es dann endlich losging, hat er sich doch ein wenig komisch gefühlt. Schließlich war er schon seit Ewigkeiten nicht in einem Friseursalon. Doch jetzt war die große Chance gekommen, sein Aussehen und damit auch gleich zum ganzen Leben zu verändern. Zuerst fühlte sich Josete im Friseursalon sehr fehl am Platz. Das Erste, was er sah, als er sich auf den Stuhl setzte, war sein eigenes Gesicht, das sich im Spiegel vor ihm spiegelte. Sein Gesicht war voller Falten und sein grauer, zerzauster Bart war von seinen schmutzigen Haaren umgeben.

First Impression

Der erste Eindruck

Die Verwandlung

Die Verwandlung nahm ihren Lauf. Der Friseur machte sich an die Arbeit. Das ganze Projekt blieb nicht ungesehen, da sich Garcia schon vorher darüber Gedanken gemacht hat. Sie machte nicht nur gewöhnliche Bilder oder Aufnahmen von dem Umstylen, sondern bat den Filmproduzenten Dr. Filmgood, die gesamte Transformation aufzuzeichnen. Das Video würde für weitere 18 Monate nicht von Garcia hochgeladen. Als sie es dann online gestellt hat, können wir uns es sehr gut vorstellen, was passiert ist. Das Video, das die Verwandlung von Josete dokumentiert hat, wurde in kürzester Zeit schon fast viral.

The Transformation

Die Verwandlung

Sehnsucht nach Veränderung

Für Josete sind schon so viel Zeit auf der Straße vergangen, dass er sich wirklich sehr verändert hatte. Er hat sich fast nicht mehr daran erinnern können, wie er zuvor ausgesehen hat. Da er sich jeden Tag darum kümmern musste, das nötige Essen zu finden, und jeden Tag durch zu kommen, dass er sich überhaupt nicht um sein Äußeres kümmern konnte. Jetzt war er jedoch so aufgeregt und hat sehr auf einen Neuanfang gehofft. Er hoffte, dass diese großen Veränderungen an seinem Äußeren ihm das Vertrauen geben würde, das er so dringend wollte.

Longing For A Change

Sehnsucht nach Veränderung

Lebensveränderndes Potenzial

Bevor die Verwandlung dann tatsächlich losging, bat Jose darum, die Spiegeltüren offen zu lassen, damit er sich vor der großen Veränderung ein letztes Mal selbst ansehen konnte. Dann wurden die Spiegel des Salons entfernt, damit er sich nicht sehen konnte, bis die Transformation abgeschlossen war. Man konnte die Aufregung und die Vorfreude an jeden spüren. Junge, wurde er emotional werden, wenn er seinen neuen Look sehen würde? Schließlich stand er vor einer kompletten Typ-Veränderung. Ihm wurden nicht nur die Haare und der Bart geschnitten, sondern auch eine ganz neue Garderobe verpasst.

Life Changing Potential

Lebensveränderndes Potenzial

Obdachlose Marine

Bevor wir uns Josetes endgültige Verwandlung ansehen, lass uns ein paar andere obdachlose Männer treffen, die lebensverändernde Veränderungen erfahren haben. Donald Gould ist ein ehemaliger Marine, der Mitte 50 war, als er 7 Jahre auf der Straße gelebt hatte. Sein Aussehen, hat genau beschrieben, in welcher schwierigen Lage er sich im Moment befindet. Auf den ersten Blick konnte jeder nämlich nur einen Mann mit müden Augen und wildem Bart sehen. Darunter befand sich jedoch nicht nur ein ehemaliger ein talentierter Marine Offizier, sondern auch ein klassisch ausgebildeter Musiker.

Homeless Marine

Obdachlose Marine

Der Weg ins Nirgendwo

Die meisten Obdachlosen haben schwere Schicksalsschläge erlitten, schon bevor sie auf die Straße gekommen sind. So war es auch in diesem Fall. Gould hat in seinem Leben schon viele herausfordernde Dinge durchgemacht. Alles hat mit dem Tod seiner geliebten Frau im Jahr 1998 angefangen. Danach verlor er das Sorgerecht für seinen Sohn, da er als ungeeigneter Elternteil angesehen wurde. Infolgedessen geriet Gould in Verzweiflung und wandte sich kontrollierten Substanzen zu. Nach einer Weile lebte er auf der Straße. Von hier ist es dann besonders schwer wieder herauszukommen und neu anzufangen.

The Road To Nowhere

Der Weg ins Nirgendwo

Lebensrettendes Projekt

Doch in seiner schweren Situation versuchte er Dinge im Leben zu finden, über die er sich freuen kann. Er hatte ein ganz besonderes Hobby gefunden. In Sarasota, Florida, gab es eine Reihe von Klavieren in der Stadt. Das machte Gould wirklich glücklich. Er würde immer nach dem nächsten Klavier suchen und spielen. Dies machte schnell auf ihn aufmerksam. Aus deinem liebsten Zeitvertreib hat er sich dann versucht ein minimales Verdienst zu machen. Immer wenn er geschielt hat, ließ er eine Kappe auf dem Klavier und jemand in der Nähe gab ihm ein Trinkgeld.

Life Saving Project

Lebensrettendes Projekt

Ein sofortiger Treffer

Sein talentiertes Spielen blieb nicht lange den örtlichen Menschen behalten. Denn ein Fremder beschloss eines Tages, Gould bei den Klavierspielen aufzunehmen und veröffentlichte das Video auf YouTube. Dies erregte überall die Aufmerksamkeit, sogar Nachrichtensender haben sich plötzlich für seine Geschichte interessiert. Dies führte schließlich zu einem Stellenangebot in Pianobars. Darüber hinaus wurde eine GoFundMe-Seite erstellt, um Geld für Gould zu sammeln. Als dann immer mehr Menschen und Firmen auf ihn aufmerksam wurden, bekam Gould von “Inside Edition” ein Angebot zu einer Verwandlung an. Darauf hat er natürlich nicht Nein gesagt.

An Instant Hit

Ein sofortiger Treffer

Auf verschiedene Weise wiederherstellen

Nachdem Gould eine neue Garderobe gekauft hatte, ging er zu einem Friseur, um sich gründlich zu rasieren und sich die Haare schneiden zu lassen. Er bekam eine neue Chance im Leben und bekam sogar einen Job als Klavierspieler in einem lokalen Restaurant! Darüber hinaus hatte er die Gelegenheit, sich mit seinem Sohn Donny wieder zu vereinen, der seine Geschichte zufällig im Fernsehen gesehen hatte. Der Vater und der Sohn konnten sich nach 15 langen Jahren endlich wieder treffen. Goulds Leben war glücklicherweise besser als seit so langer Zeit nicht mehr.

Recovering In Several Ways

Auf verschiedene Weise wiederherstellen

Kein Glück

Auch wenn es leider nur selten vorkommt, schaffen es einige Obdachlose den Sprung aus dieser Situation heraus. Zwar brauchen sie dafür sehr viel Glück und Hilfe von Außenstehenden, aber es ist keineswegs unmöglich. Beispiele gibt es ja glücklicherweise genug. Welche Geschichte mit Bobby passierte, kannst du gleich hier erfahren. Er war ein Obdachloser aus Rom, in New York. Er hatte Pech, als er auf einige hilfreiche Polizisten stieß. Diese Polizisten waren jedoch nicht da, um ihn zu verhaften oder ähnliches. Nein, sie wollten mit Bobby sprechen. Dies führte dann zu etwas mehr.

Down On His Luck

Kein Glück

Verwöhnen

Er konnte erst gar nicht glauben welche Polizisten er getroffen hat. Bobby sagte den Bullen, dass er nichts mehr lieben würde, als sich die Haare schneiden zu lassen und eine warme Dusche zu nehmen. Anscheinend hat seine Ehrlichkeit die Polizisten sehr berührt. Denn die Offiziere gewährten nicht nur seinen Wunsch, sondern auch noch einige mehr. Sie haben Bobby eine gute Rasur, einen Haarschnitt, eine Dusche und ein neues Ensemble aus gespendeter Kleidung geschenkt. Das war wirklich eine sehr selbstlose tat von den Polizisten, wofür er sehr dankbar war.

Pampering

Verwöhnen

Brandneu

Nachdem die Offiziere ihn gebadet, rasiert und eingekleidet haben, sah Bobby brandneu aus. Er fühlte sich auch genauso gut und optimistisch. Die Beamten haben die ganze Verwandlung dokumentiert und auf ihre Facebook Seite gepostet. Da kann man Bobby stolz mit seinem neuen Haarschnitt, einem frischen Outfit und einer Tasche voller neuer Kleidung sehen. Natürlich hat sein großes Lächeln von den Bildern nicht gefehlt. Es ist wirklich unglaublich wie viel ein bisschen Körperpflege und gute Kleidung ausmacht. Und das Beste ist, dass sie sich auch auf die Psyche des Menschen positiv auswirkt.

Brand New

Brandneu

Straßenschnitte

Es lassen sich auch andere selbstlose Helfer finden, die den Obdachlosen helfen wollen. Dabei sind es oft nicht nur Einzelmenschen, sondern auch Unternehmen. Hier ein weiteres großzügiges Beispiel: Als Stylist arbeitet Mike Bustos im Three Squares Studio in einem gehobenen Viertel von New York City. Die Preise für seine Dienste beginnen möglicherweise bei 150 US-Dollar, können aber bis zu 800 US-Dollar kosten. Dennoch bringt Bustos sein wiederaufladbares Rasiermesser, seine Schere und seine Kämme auf die Straße und gibt obdachlosen Männern und Frauen in New York kostenlose professionelle Haarschnitte.

Street Cuts

Straßenschnitte

Rot sehen

Leider gibt es einige Gruppen von Menschen, die sehr oft auf der Straße landen. Gerade Kriegsveteranen, können nach ihren Traumata und eventuell auch Verletzungen finanziell und sozial sehr schnell herausrutschen. Am Ende landen viele tragischer weise dann auf der Straße. Dieser obdachlose Kriegsveteran sitzt auf einem Holzhocker in der Bowery und Rivington Street in Manhatten. Seine Freunde nannten ihn “Rot”. Trotz der Tatsache, dass er schwerhörig ist, wird Red mit jedem sprechen, der zuhört. Bustos hörte Red zu und sah ihn völlig neu an.

Seeing Red

Rot sehen

Zieh es aus

Auch wenn sich nicht viele anfangen, sich mit Obdachlosen zu unterhalten, kann man faszinierende und meist tragische Lebenswege und Schicksalsschläge hören. In diesem Fall war es mit dem Kriegsveteranen auch ähnlich. Red erzählte Bustos, wie er zuvor nach New York gezogen war, um ein Stellenangebot zu erhalten, das jedoch leider scheiterte. So lebte er auf der Straße. Der Mann bat dann Bustos, ihm einfach die Haare zu rasieren, da er nicht sicher war, wann er seinen nächsten Haarschnitt bekommen würde. Sein Wunsch wurde ihm erfüllt. Trotz der einfachen Bitte sieht er scharf aus.

Take It Off

Zieh es aus

Unglaubliche Umwandlung

Auch wenn er um eine einfache Rasur gebeten hat, tat Bustos alles, um diesen Obdachlosen neu zu gestalten. Er entschied sich dafür, ihm zu helfen, nachdem er ihn an der Ecke Bowery Street und Rivington Street in Manhattan sitzen sah. Er wollte ihm damit unter Anderem zeigen, wie gut er aussieht. Das würde sein Selbstwertgefühl sicherlich steigern. Nachdem Bustos fertig war, konnten die Leute auf der Straße nicht glauben, dass sie denselben Mann ansahen. Er sehr wirklich anders aus und vor allem hatte er plötzlich eine ganz andere Ausstrahlung wie früher.

Incredible Makeover

Unglaubliche Umwandlung

Laute Stille

Bustos hat schon für vielen obdachlosen Männern und Frauen einen Haarschnitt angeboten, und hat sie schon recht gut gekannt. Er hat gesehen, dass die meisten obdachlosen Männer eher gesprächig sind. Nun, Jamar war ziemlich ruhig. Bustos sah ihn vor der Bowery Mission in Lower Manhatten. Nachdem er Jamar seinen neuen kostenlosen Haarschnitt gezeigt hatte, fragte ihn der Mann, ob er jemanden kenne, der anheuere. Es war klar, dass die Überarbeitung Jamar einen Vertrauensschub verlieh. Schließlich bekommen sie so nicht nur mer Selbstvertrauen, sondern werden dazu motiviert auf Menschen zuzugehen, beispielsweise bei der Arbeitssuche.

Loud Silence

Laute Stille

WERBUNG